Mamili1910: Farbenmix - Adventskalender 5-Fach-Tasche

Dienstag, 15. Dezember 2015

Farbenmix - Adventskalender 5-Fach-Tasche

Hallo ihr Lieben,

wie ja schon einige mitbekommen haben habe auch ich am Adventskalender von Farbenmix teilgenommen und ich fand es eine richtige Herausforderung.
Mit etwas anfangen zu nähen und du weißt nicht so ganz was du tust da du nicht weißt was es wird.
Total spannend.
Ja an manchen Tagen musste ich auch einfach lieben lassen da ich den Schritt nicht nachvollziehen und musste doch bis zum nächsten Tag warten.
Gut einmal habe ich uch 4Tage aufgeholt da ich doch noch einige Aufträge so vor Weihnachten bekommen.

So aber nun mal zu meiner Variante der Fünf-Fach-Tasche.
Ich wusste lang nicht wie mach ich es? Welches Thema wird es? Puh keine Ahnung.
Also ging es los ab in den Stoffladen den ich schon lang testen wollte da ich schon oft von Freundinnen gehört habe, Tüddelkarm? Ja hat Kristin.
Gut erstmal Ideen holen.
Und dann lag es da. 


Webband mit dem Eiffelturm. 
Nach allem was zur Zeit in der Welt passiert habe ich ein Plotterbild gestaltet und wusste noch nicht wie ich es umsetzte und da war der Moment. Jetzt ist es richtig.


Und so entstand mein Projekt zum Thema "Paris"


Die Tasche ist toll und die Tasche ist echt ein absolutes Platzwunder.



Das Mittelfach ist super fürs Handy...


Und ausser dem passt locker noch unser 7" Tablet rein, Ladegerät und Kopfhörer für Sohnemann.
Und es würden immernoch sicher 2Bücher reinpassen.



Doch ich möchte euch auch noch erzählen: Was bedeutet mir die Tasche.
Ihr wisst was in der Welt zur Zeit passiert und ich wusste nie äußere ich mich? Oder lieber nicht?
Poste ich ein Bloggen für Flüchtlinge? Oder nicht?

Nein, ich möchte meine Meinung nicht Posten.

Aber...


Ich möchte euch trotzdem erzählen wie ich zur Zeit bei ein zwei Sachen denke.

Ich sehe in der Tasche nicht nur die Trauer von dem was in Paris geschehen ist.
In der Tasche steckt: Angst, Tränen, Mitgefühl. Aber auch Hoffnung und Entsetzen.


Hier geht es mir nicht nur um Paris.
Zur Zeit tun mir die Familien leid die an Weihnachten getrennt sind(dem Familienfest in Deutschland).
Getrennt weil der Vater, der Sohn, der Onkel im Syrien-Einsatz ist.

Ich selbst kann es nachvollziehen wie sich diese Kinder fühlen.
Mein Vater war einmal über Weihnachten, Silvester im Afghanistan-Einsatz und für mich war es das traurigste Weihnachten überhaupt. Ich hatte keinen anderen Wunsch als das mein Papa sicher bei uns unterm Baum sitzt und mit uns lacht.

Es ist schwer was zur Zeit in der Welt passiert und wir müssen auch helfen, ja. Aber so?
Ich weiß es nicht.
Ich weiß zur Zeit nicht was richtig ist und was falsch.
Ich habe Angst das der Terror (ich hasse dieses Wort) mit unserem "Einsatz", mit unserer Hilfe angezogen wird nach Deutschland.

Ich habe Angst.


Doch trotzdem möchte ich weiter leben.
Mit meinem Kind, meinem Mann, meiner Familie so glücklich wie möglich weiterleben.
Ich möchte es nicht verdrängen, aber ich möchte meinem Kind eine schöne Kindheit bieten und dafür werde ich immer alles tun.

Und nun wünsche ich euch einen schönen Dienstag.
Stoffe: einiges von Dawanda, Leder Buttinette
Plotterfolie: Flexfolie Plott-Liesl
Tüttelkram: Mamaja Thum

Kommentare:

  1. Deine Tasche find ich total schön. Die Stoffe gefallen sehr.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist ganz toll geworden!
    Toll aufgeschriebene Gedanken und Emotionen <3

    AntwortenLöschen